Freiheitsliebend

Nur der Horizont zeigt das Ende und mit jeder Meile beginnt auch er sich fortzubewegen. Mein Bike brummt gleichmäßig, bei konstanter Geschwindigkeit lassen wir die Welt an uns vorbeiziehen. Jeder Leitpfosten rast an uns vorbei, der Grünstreifen so schnell, dass die Grashalme zu einem grünen Teppich verbunden werden. Schon Stunden sind wir unterwegs, die alte Harley und mich auf ihrem Rücken. Wie die Zeit vergeht. Ohne Ziel bin ich gestartet einfach raus – weg, das Gepäck für ein paar Tage aufgeschnallt gilt es nun in der Freiheit etwas Ruhe zu finden. Ruhe um Nachzudenken, wo der weitere Weg hinführen mag. Entscheidungen wollen getroffen werden und der Holzweg verlassen. Es muss weiter gehen. Doch zum Überlegen benötige ich einen Ausflug mit der Harley. Die alte Dame war immer für mich da, wenn ich raus musste. Auch jenseits von jeglicher Zivilisation draußen in den Steppen hat sie mich nie im Stich gelassen. Die Einsamkeit in meinem zuletzt erlebten gefangenem Leben ist so viel höher wie hier in der Freiheit. Ohne Rast und Ziel nehme ich mir die Zeit die benötigt wird. Die Kilometeranzeige läuft und wird immer höher. Sie beweist, dass ich mich noch bewegen, wenn gleich ich automatisch fahre gar nicht mehr weiß wie weit es noch ist. Der Highway scheint unverändert seit 2 Stunden, die Straße erbarmungslos gerade und der Motor brummt monoton. Meine alte Dame trägt mich tapfer auf dem Rücken, das teils abgeranzte Leder der Sitzbank zeugt von unserer 20jährigen Beziehung. Meine alte Dame ist die einzige der ich treu bleiben werde, ist sie doch mein Schlüssel für die Freiheit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s