Montaglicher Sinn gebender Arbeitseifer

Es gibt Tage da reichen die 8h nicht aus, um all die Aufgaben zu erledigen die angefangen sind. tage an denen das Telefon mit dem nächsten Auftrag klingelt, während man gerade einen anderen abarbeitet. Tage an denen sich Kollegen und Kolleginnen entschuldigen, extra lieb sind und einen mitleidig hin und her hetzen sehen. Stress könnte der eine dazu sagen. Stress, alles schnell richtig, jetzt sofort machen zu wollen oder gar zu sollen. Stress der einen verfolgt, die Mittagspause verkürzt, das eigene Herz was fleißig pump, ganz im Rhythmus zu den dokumentierenden Computertasten. Andererseits ist es wahnsinnig Sinn gebend, zu merken das man Steine ins Rollen bringt. Für scheinbar aussichtslose Situationen das Ass aus dem Ärmel ziehen kann. Das Krisengespräch mit den entsprechend vorbereiteten Auswahlmöglichkeiten für sich gewinnt. Momente in denen man auf Hochtouren mal wirklich leistet was man kann und nicht nur ein Bruchteil dessen. Adrenalin das einem wertvolle Energie dafür gibt blitzschnell zu denken und auch etwas schneller über die langen Flure zu laufen. Auch nach einem 9 1/2 Stundentag  noch auf dem Weg zur Stempeluhr den Kollegen einen ruhigen Dienst zu wünschen, wissen das man seinen Soll mehr als getan hat. Wissen, dass man den Feierabend sowas von verdient hat, weil man den Tag gerockt hat.

Das war mein heutiger Super-Power Montag und obwohl es Spaß gemacht hat, bin ich auch froh morgen wieder einen ganz normalen Tag vor mir zu haben.

Ich hoffe euer Montag hat für euch auch Sinn gebend die Woche eingeläutet, Lust gemacht auf die folgenden 6 Tage. Habt eine schöne Woche ihr fleißigen Bienchen da draußen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s