lunatic asylum

Irrenanstalt, Geschlossene, Klapse, Nervenklinik,.. die Liste der umgangssprachlichen Bezeichnungen für psychiatrische Kliniken ist lang und kreativ, vor allem steckt dahinter jedoch ein Bild der Abnormalität, vollkommen anderen Verhaltensweisen und Reaktionen der dort behandelten Menschen. Zum Teil geht es soweit, dass Menschen in Psychiatrien entmenschlicht werden, als ob sie durch eine Krankheit ihre Gehirne, Herzen und Seelen verloren hätten. Das im Mittelalter so gedacht wurde, als rothaarige intelligente Naturheilerinnen als Hexen verfolgt und getötet wurden, die Erde als Scheibe galt und man beim Gähnen hinter dem Zäpfchen die Seele vermutete, die sofern man die Hand nicht vor den Mund hält, herausfallen würde, zeugt von Unaufgeklärtheit und Dominanz der Geistlichen Elite. Doch heut, wo selbst im tiefen Dschungel Südamerikas Strom, medizinische Versorgung und nicht selten ein Internetzugang verfügbare ist, gehört schon sehr viel dazu am veralteten märchenhaften Glauben über die Andersartigkeit von Menschen mit psychischen Problemen festzuhalten und diesen auch noch zu verbreiten. Die Psychiatrie ist seit mehreren Jahren mein Arbeitsfeld und natürlich gibt es dort auch mal skurrile Momente, sozial abweichendes Verhalten oder Menschen die sehr enge Begleitung benötigen um sich oder andere nicht zu gefährden. Aber es sind und bleiben Menschen, meistens sehr feinfühlige Menschen, die mit den tausend Millionen Reizen und Anforderungen die gleichzeitig auf sie einprasseln, den zig Menschen, die alle wissen was für sie das beste ist, den verwirrenden sehr widersprüchlichen Ratschlägen und Tipps von Vertrauenspersonen und zum Teil für sie sehr unverständlichen Behördenentscheidungen einfach nicht so leicht zurecht kommen. In den letzten Jahren gab es einige Patient*innen die ich kennenlernen durfte und die mir Eintritt in ihre Welt gewährten, mir zeigten das Leben noch mehr zu schätzen, die Wichtigkeit von Aufrichtigkeit und Echtheit in Interaktion mit anderen veranschaulichten und immer wieder auch die unfassbare innere Stärke bewiesen, weiter zu kämpfen auch wenn alles um sie herum aus den Fingern zu gleiten schien. Nach den Jahren denke ich immer mehr, dass die anderen die Irren sind. All die Menschen die immer jeden Tag super gut gelaunt sind, alles mit links erledigen, niemals Streit mit dem Partner, Wut auf die Kinder oder keine Lust auf Putzen haben. Irre finde ich, wenn man sich schon so an die Reizbombardierung der Moderne gewöhnt hat, dass man immer unterwegs ist, ständig den (Freitzeit-)Stress sucht und es nichts daran finden kann einfach mal daheim zu flacken und die Zeit zu vergessen. Irre finde ich, sich gedanklich so von der Gesellschaft und seinen Mitmenschen abzuschotten, dass man nur auf den Eigenvorteil bedacht lügt und betrügt Hauptsache das Geld stimmt. Aber am verrücktesten finde ich es, ein Leben lang innerlich mit Stress, Schlafstörungen, Krankheit und Identitätskonflikten zu ringen und zu funktionieren bis man tot umfällt, statt sich eine Auszeit zu gönnen.

Wir haben nur dieses eine Leben, deshalb lohnt es sich auf sich aufzupassen.

Advertisements

3 thoughts on “lunatic asylum

  1. Du sprichst mir aus der Seele – ich arbeite im gleichen Bereich. Wenn ich dann von meiner Arbeit erzähle, stellen sich diese “Horror Psychiatrien” vor, das finde ich ganz schlimm. Klar erlebe ich auf der Beschützenden einiges, aber es sind nur Anekdoten und nicht täglich. Psychische Erkrankungen sind immer noch für viele ein Tabuthema..leider

    Like

    • Wir können zumindest einen Teil dazu beitragen, indem wir unser Umfeld und alle Interessierten etwas aufklären. Wo “Burn-Out” und psychosomatische Leiden schon etablierter sind, ist doch gerade bei Schizophrenievorurteilen noch einiges rauszuholen! Lieber Gruß Freigeist

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s